Was ist Tuina Anmo?

Tuina berührt im doppelten Sinne des Wortes. TCM wird praktiziert durch Akupunktur, Chinesische Heilkräuter, Ernährung nach TCM, medizinisches Qi Gong, und Tuina. Tuina ist die einzige Disziplin, die man aussen auf der Haut spürt, die in die Tiefe des Körpers dringt und damit auch in die Tiefe der Seele.

Tuina Anmo, oder synonym gebräuchlicher “Tuina”, ist die Körperarbeit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Tuina wird im Ursprungsland China in TCM-Abteilungen großer Krankenhäuser praktiziert. Durch das breite Anwendungsspektrum können sowohl äussere (Bewegungsapparat) als auch innere Beschwerden (Organe, Emotionen) ganzheitlich und integrativ zur Schulmedizin begleitet werden. In und außerhalb Chinas wird Tuina auch als wohltuende Entspannung in Massagestudios angeboten.

Tuina Anmo Hueftbehandlung
Tuina Anmo Fussbehandlung

Typisch für Tuina ist die angepasste Arbeitsweise, die tiefgreifende dynamische, aber auch gleichzeitig angenehme beruhigende Techniken enthält. Tuina umfasst nicht nur die speziellen chinesischen Massagegriffe, sondern auch ergänzende manuelle Verfahren, wie Gua Sha, Schröpfen und Moxibustion.

Tuina ist in Österreich ein Gewerbe im Rahmen der Massage - wir arbeiten nicht an Kranken, sondern lindern Beschwerden, auch begleitend zur Arbeit von Ärzt*innen und Physiotherapeut*innen.

Unsere Arbeit mit Tuina Anmo folgt dem Anspruch der Tuina-Ausbildungen der chinesischen universitären Klinik, erfüllt die gesetzlichen Vorgaben in Österreich und wird von zertifizierten Instituten mit erfahrenen Praktikern gelehrt.